WICHTIGE COVID-19 INFORMATION

Vielen Dank, dass Sie sich für Materialien aus dem Hause Sandler interessieren.

Wir fertigen verschiedene Vliesstoffe, welche für OP-Masken/Mund-Nasen-Schutz oder partikelfiltrierende Halbmasken (FFP) im Zusammenhang mit der COVID- 19 Pandemieeindämmung eingesetzt werden können, jedoch keinerlei Zuschnitte oder fertige Masken!

Sie benötigen fertige OP-Masken/Mund-Nasen-Schutz oder partikelfiltrierende Halbmasken (FFP)?

  • Wenden Sie sich bitte an ihr lokales Landratsamt oder die jeweiligen Koordinationsstellen ihres Bundeslandes. Dort werden Bedarfe und Materialdisposition zentral bearbeitet.

 

Privatpersonen

Sie sind Privatperson und suchen Material, geeignet zum Einsatz als OP-Masken/Mund-Nasen-Schutz oder partikelfiltrierende Halbmasken (FFP)?

  • Wir haben großen Respekt vor Ihrem Wunsch zu helfen und verstehen Ihre Not. Leider können wir keinerlei Verkäufe für den privaten Gebrauch tätigen.
    Wir fertigen ausschließlich industrielle Mengen, und haben auch keinerlei Mustermengen oder Verschnittmengen abzugeben.
    Die von Sandler gefertigten Materialien werden an Unternehmen geliefert, die – zu einem großen Anteil im Namen der Staatsregierung – Masken für öffentliche Einrichtungen wie Krankenhäuser, Polizei, Pflegeheime produzieren.

Danke für Interesse, bleiben Sie gesund!

 

Direktverkauf

Sie suchen Material für OP-Masken/Mund-Nasen-Schutz oder partikelfiltrierende Halbmasken (FFP) zur Produktion im Auftrag einer öffentlichen Einrichtung?

  • Sandler verfügt über Kurzrollen 3 Lagenverbundmaterial für OP-Masken (Abmessung 40 cm x 800 lfm), und FFP2 Material (Abmessung 40 cm x 400 lfm).
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Rollen ausschließlich bei Nachweis (Firmenname, Ansprechpartner und Telefonnummer) einer Beauftragung zur Fertigung von Masken von einer systemrelevanten Einrichtung vergeben werden können.
  • Erfüllen Sie diese Kriterien, wenden Sie sich bitte an direktverkaufsandler.de.

Danke für Interesse, bleiben Sie gesund!

 

Industrielle Fertigung

Sind Sie auf der Suche nach Materialien für eine gewerbliche Produktion und haben Fertigungskapazität für Masken?

  • Wenden Sie sich bitte an Sandler Industriekunde.
    Bitte füllen Sie die dort aufgeführte Anfragemaske vollständig aus, wir werden dann schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt treten. Bitte beachten Sie, dass dies aufgrund der Vielzahl der Anfragen dauern kann.

Zertifizierungsmaßnahmen

Sandler Medizinvliese sind in Anlehnung an die jeweiligen Normen geprüft, um die Eignung für den Einsatzzweck festzustellen. Beachten Sie dennoch, dass als industrieller Maskenproduzent die von Ihnen hergestellte Maske zur Zertifizierung eingereicht werden muss! Weitere Informationen erhalten Sie in folgendem Hinweisschreiben.

Überblick Normung, Zertifizierung & Kennzeichnung von Atemschutzmasken

Danke für Interesse, bleiben Sie gesund!

 

Materialbezug über das Bayerische Staatsministerium

Sandler arbeitet als systemrelevantes Unternehmen eng mit dem Bayerischen Staatsministerium zusammen. In diesem Zusammenhang liefern wir auch Materialien an das zentrale Verteillager in München.
Haben Sie kurzfristige Kapazitäten zur Herstellung von Atemschutzmasken zu Verfügung, melden Sie sich bitte beim Bayerischen Wirtschaftsministerium.

Danke für Interesse, bleiben Sie gesund!