ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ
GEMÄSS ART. 12 ff. DS-GVO

Verantwortlich:
Sandler AG
Lamitzmühle 1
95126 Schwarzenbach/Saale, Deutschland
Sitz: Schwarzenbach/Saale
Registergericht Hof/Saale HRB 3434

Vorstand:
Dr. Christian Heinrich Sandler (Vorsitzender)
Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Höflich
Dr. Ulrich Hornfeck

Aufsichtsratvorsitz:
Dipl.-Kfm. Ellen Ebbinghaus

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE 132945288

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 9284 / 60 - 0
Fax: +49 (0) 9284 / 60 - 205
E-Mail: infosandler.de
Internet: www.sandler.de

Datenschutz:
Claus Baumgärtner
Datenschutzbeauftragter
Sandler AG
Lamitzmühle 1
95126 Schwarzenbach/Saale, Deutschland
E-Mail: datenschutzsandler.de

Zweck der Erfassung, Verarbeitung oder Nutzung von Daten (Geschäftszweck)

Der Geschäftszweck der Sandler AG ist die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Vliesstoffen in differenzierten Marktsegmenten.
Die Sandler AG ist berechtigt, sämtliche Geschäfte vorzunehmen und sämtliche Maßnahmen zu ergreifen, die mit ihrem Geschäftszweck zusammenhängen oder diesem unmittelbar oder mittelbar förderlich erscheinen, so auch vereinzelte Werbemaßnahmen. Dies schließt insbesondere die Verbesserung der von der Sandler AG bereitgestellten Produkte und Artikel und die Verbesserung der Kundenzufriedenheit ein. In diesem Zusammenhang versendet die Sandler AG - elektronisch oder auf dem Postweg – zweimal jährlich ihr Journal „In Bewegung“ an ihre Kontakte, um diese über Neuerungen, Entwicklungen im Unternehmen sowie dessen Initiativen zu informieren.
Dieser Geschäftszweck bedingt die Erfassung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten durch die Sandler AG in enger Zusammenarbeit mit den Entwicklungs-, Produktions-, Vertriebs- und Servicepartnern. Die Betreuung internationaler Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner erfolgt durch die Vertriebs- und Serviceorganisationen der Sandler AG sowie durch die eingesetzten Partner.
Jegliche Erfassung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten findet ausschließlich auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften und zur Erfüllung des oben definierten Geschäftszweckes statt.

Leistungen

Im Rahmen der durch die Sandler AG bereitgestellten Leistungen sind folgende Partner eingebunden:

  1. Kundenspezifische und nicht kundenspezifische Produktions-, Entwicklungs-, Service-, und Vertriebspartner
  2. Produkthersteller im Rahmen ihrer Produktverantwortung als Lieferanten

Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Sandler AG

Grundsätzlich ergibt sich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung aus Art. 6 DS-GVO. Insbesondere sind dies die im Folgenden genannten Grundlagen, die sich auch aus dem oben genannten Geschäftszweck der Sandler AG ergeben:

  1. Die Sandler AG verarbeitet personenbezogene Daten zur Erfüllung eines bestehenden Vertragsverhältnisses und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, da ohne diese Daten ein Vertrag nicht abgeschlossen werden kann und die Erfüllung der sich daraus ergebenden Verpflichtungen nicht möglich ist. (Art. 6 Abs.1 lit. b DS-GVO)
  2. Die Sandler AG verarbeitet weiterhin personenbezogene Daten aufgrund ihres berechtigten Interesses oder des Interesses eines Dritten, wenn Angemessenheit und Erforderlichkeit gegeben sind. (Art. 6 Abs. lit. f DS-GVO) Diese berechtigten Interessen der Sandler AG ergeben sich ausschließlich aus dem oben genannten Geschäftszweck.
  3. Die Sandler AG verarbeitet personenbezogene Daten, falls erforderlich, zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung, z.B. Steuergesetze. (Art. 6 Abs.1 lit. c DS-GVO)
  4. Die Sandler AG verarbeitet personenbezogene Daten stets auf Basis einer Einwilligung, falls diese erforderlich ist, z.B. bei bestimmten Werbemaßnahmen. (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO)

Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der zugehörigen Daten oder Datenkategorien

Auf Wunsch gibt Ihnen die Sandler AG über die eingesetzten Verfahren zur möglichen Speicherung oder Verarbeitung Ihrer Daten Auskunft und auch darüber, welche Daten im Einzelfall betroffen sind. Innerhalb der durch die Sandler AG benutzten oder verwendeten Verfahren sind folgende Personengruppen betroffen:

  1. Bestandskunden
  2. Potentielle Kunden
  3. Interessenten
  4. Lieferanten
  5. Handelsvertreter
  6. Partner
  7. Mitarbeiter
  8. Bewerber sowie in bestimmten Fällen auch ehemalige Mitarbeiter der Sandler AG
  9. Besucher

In den verwendeten Verfahren nutzt die Sandler AG überwiegend die folgenden Daten beziehungsweise Datenkategorien:

  1. Persönliche Stammdaten (z. B. Vorname- Name, Titel, Anschrift)
  2. Kommunikationsdaten (z. B. Telefon, Mobiltelefon, E-Mail, Fax)
  3. Vertragsstammdaten (vertragliche Beziehung, Interesse am Produkt und Vertragserfüllung)
  4. Kundenhistorie
  5. Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten (z. B. Bankverbindung, Kontonummer oder ggf. auch Kreditkartennummer)
  6. Planungs- und Steuerungsdaten
  7. Informationsdetails von Dritten (z. B. Auskunfteien oder öffentliche Register)

Innerhalb des gesetzlichen Rahmens und in einem sehr begrenzten Bereich (vorrangig intern bezogen auf das Beschäftigungsverhältnis zwischen Mitarbeiter und der Sandler AG) erfasst, speichert, verarbeitet und nutzt die Sandler AG auch besondere Kategorien von personenbezogenen Daten gemäß Art. 9 DS-GVO. Im Rahmen der eigenen IT-Infrastruktur und speziellen Anwendungen arbeitet die Sandler AG auch mit IT-Dienstleistern zusammen.
Wenn die Sandler AG im Rahmen des oben genannten Geschäftszwecks mit Auftragsverarbeitern zusammen arbeitet, werden schriftliche Auftragsverarbeitungsverträge mit den jeweils eingesetzten Partnern geschlossen. Diese Verträge berücksichtigen und beinhalten die Grundsätze des Datenschutzes sowie die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Mögliche Empfänger von Daten oder Empfängerkategorien

Innerhalb der Sandler AG erhalten diejenigen Mitarbeiter und Stellen Zugriff auf Daten, die zur Erfüllung des oben genannten Geschäftszwecks erforderlich sind. Dies gilt auch für etwaig eingesetzte und benötigte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen. Dritte erhalten personenbezogene Daten nur, wenn es zur Erfüllung des oben genannten Geschäftszwecks erforderlich ist oder eine entsprechende Einwilligung des Betroffenen vorliegt. Externe Empfänger von personenbezogenen Daten können sein:

  1. Dienstleister und Lieferanten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung oder auf der Basis von berechtigtem Interesse unter Berücksichtigung des oben genannten Geschäftszweckes.
  2. Behörden, sofern gesetzliche Bestimmungen von zentraler Bedeutung vorliegen.

Übertragung von Daten an Empfänger in Drittländern (Länder außerhalb der EU)

Die Kommunikationsdaten stehen den Mitarbeitern der Sandler AG weltweit, und damit auch in Drittstaaten zur Verfügung. Kundendaten, Lieferantendaten und Daten von Dienstleistern werden ausschließlich innerhalb des gesetzlichen Rahmens kommuniziert beziehungsweise weitergegeben. Grundsätzlich erfolgt eine Datenübertragung an Empfänger in Drittstaaten auf der Basis geeigneter Garantien.

Technische und organisatorische Maßnahmen

Die Sandler AG ergreift die nötigen technischen und organisatorischen Maßnahmen mit dem Ziel, dass die von der Sandler AG gespeicherten persönlichen Daten und Informationen geschützt sind. Die technischen und organisatorischen Maßnahmen umfassen je nach Erforderlichkeit und Angemessenheit folgende Maßnahmen:

  • Zugangskontrolle,
  • Datenträgerkontrolle,
  • Speicherkontrolle,
  • Benutzerkontrolle,
  • Zugriffskontrolle,
  • Weitergabekontrolle,
  • Eingabekontrolle,
  • Transportkontrolle,
  • Wiederherstellbarkeit,
  • Datenintegrität,
  • Auftragskontrolle,
  • Verfügbarkeitskontrolle,
  • Trennungsgebot,
  • Zutrittskontrolle

Speicherdauer und Löschung personenbezogener Daten

Die Sandler AG speichert personenbezogene Daten im Rahmen des oben genannten Geschäftszwecks. Die personenbezogenen Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung verarbeitet, wenn diese Daten der Sandler AG mitgeteilt werden. Die Sandler AG löscht die personenbezogenen Daten, wenn das entsprechende Vertragsverhältnis beendet ist, sämtliche Ansprüche hieraus erfüllt sind, keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder Rechtfertigungsgründe für die Speicherung oder Verarbeitung bestehen.

Ihre Betroffenenrechte

Anfragen für Informationen oder die Geltendmachung von Betroffenenrechten richten Sie bitte an datenschutzsandler.de

Nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen haben Sie das Recht, Auskunft zu verlangen über Ihre bei Sandler AG verarbeiteten personenbezogenen Daten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Widerspruch und Datenübertragbarkeit.
Insbesondere beim Recht auf Widerspruch gegen die jeweilige Datenverarbeitung wird darauf hingewiesen, dass gegebenenfalls die Sandler AG ein überwiegendes berechtigtes oder öffentliches Interesse im Einzelfall nachweisen kann.
Zu bestimmten Zwecken erteilte Einwilligungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Sandler AG, können jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.
Zudem hat jeder Betroffene das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die Kontaktdaten der für die Sandler AG zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie am Ende dieser Erklärung.

Der Datenschutzbeauftragte der Sandler AG steht Ihnen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Nehmen Sie dazu bitte Kontakt auf unter:
Sandler AG
Lamitzmühle 1
95126 Schwarzenbach Saale, Deutschland
E-Mail: datenschutzsandler.de

Weiterführende Informationen und Erklärungen zu den angesprochenen Rechten finden Sie auf der Webseite „Rechte für Bürger“ der Europäischen Kommission sowie unter:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 18
91522 Ansbach
Telefon: 0981/180093-0
Telefax: 0981/180093-800
E-Mail: poststellelda.bayern.de
Internet: http://www.lda.bayern.de

Änderungsklausel
Da die Datenverarbeitung der Sandler AG Änderungen unterliegt, wird die Sandler AG diese allgemeinen Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit anpassen. Die aktuellste Version dieser allgemeinen Datenschutzhinweise ist an dieser Stelle immer zugänglich.