HOME CARE FILTRATION

Luftfiltration erfolgt nicht nur im Großen in Lüftungs- und Klimaanlagen, wir alle nutzen sie im Alltag ganz selbstverständlich. Wenn wir zum Staubsauger greifen, möchten wir unseren Lebensraum von Staub und Schmutz befreien – ganz besonders wichtig ist dabei, dass die aufgesaugten Teilchen sicher im Staubsaugerbeutel verschlossen bleiben und nicht wieder mit dem Luftstrom in unser Umfeld gelangen. Das ist insbesondere auch für Allergiker von entscheidender Bedeutung. Der verwendete Staubsaugerbeutel ist dabei wie in jedem anderen Bereich der Luftfiltration das Herz der Filteranlage: Im Gegensatz zum ursprünglichen Beutel, der ein reines Auffanggefäß für Staub und Schmutz ist, sind textile Beutel hochwirksame Filter, die für reine Luft sorgen. 

Egal ob der private Staubsauger im eigenen Haushalt oder beim Einsatz in der Industrie: Von Staubsaugerbeuteln wird nicht nur eine optimale Filterleistung erwartet, sondern auch eine einfache Handhabung und insbesondere auch Stabilität, damit sie beim Austausch nicht reißen und den gesammelten Staub wieder freisetzen können. 

Das ist gerade auch bei übervollen Staubsaugerbeuteln nicht immer selbstverständlich.

Die weichen Kunststoff-Staubsaugerbeutel aus Sandler sawascreen® oder sawabond® Vliesstoffen können je nach Bedarf und Kundenanforderungen an unterschiedlichste Staubsaugermodelle angepasst werden. Eines haben die Sandler-Staubsaugerbeutelmedien jedoch alle gemeinsam: Trotz des weichen textilen Griffs halten sie den Staub und die organischen Stoffe, die im Laufe der Nutzzeit aufgesaugt werden, sicher dort, wo sie hingehören: im Inneren des Filterbeutels. Die synthetischen Materialien sind robust und lassen sich auch von Feuchtigkeit nicht beeindrucken – insbesondere bieten sie auch Schimmel und Keimen keinen Nährboden.

Und das alles ganz ohne chemische Zusätze – so sind die Filterbeutelmaterialien ganz besonders hautfreundlich, was ihnen auch mit dem Oeko-Tex® 100 Zertifikat bescheinigt wird.

LUFTDURCHLÄSSIGKEIT
FILTRATIONSEFFIZIENZ
MEDIENKONTAKT
MECHANISCHE STABILITÄT
SCHWERENTFLAMMBARKEIT
STAUBAUFNAHME
MECHANISCHE WEITERVERARBEITUNG
THERMISCHE WEITERVERARBEITUNG