Vliesstoffe hautnah erleben

Dorothee Bär, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur und Dr. Oliver Bär Landrat des Landkreises Hof, statteten der Sandler AG einen Informationsbesuch ab. Vorstandsvorsitzender Dr. Christian Heinrich Sandler und Dipl.-Kfm. Bärbl Sandler, Bereichsleiterin Personal/Organisation, nahmen sich persönlich Zeit, dem Politikerehepaar das Unternehmen vorzustellen und einen Ausblick in die zukünftige Entwicklung der Sandler AG am Standort Schwarzenbach zu geben. Dr. Sandler lobte in diesem Zusammenhang die gute Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Hof und freute sich, mit wie viel Power Dr. Bär sein Amt ausführt.

Weiterhin wurde die Zeit genutzt, um über die Logistiksituation der Sandler AG zu sprechen. „Das Ladevolumen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen, heute verlassen 1000 LKW´s pro Monat unser Werk“, beschreibt Sandler die Situation. „Das Ungleichgewicht zwischen Ladungen und Laderaum ist für unsere Region ein Nachteil, und stellt auch für die Sandler AG eine große Herausforderung dar“, so Sandler weiter. Man war sich einig, dass der Ausbau der Bahn-/Schienenverbindungen sowie die bessere Anbindung an überregionale Verkehrsachsen wichtige Themen der Zukunft sind. Auch für den Einsatz von Lang-LKW´s sei der Vliesstoffhersteller gerüstet.

Bei der anschließenden Besichtigung einer der größten Vliesstoffproduktionsanlagen für Hygieneprodukte konnten Herr Dr. und Frau Sandler dem Ehepaar an Hand der Herstellung von Feuchttüchern die Arbeitsweise der Sandler AG näher bringen.