GIF:

WEICHHEIT

Weiche und hautsympathische Sandler Vliesstoffe steigern, besonders im direkten Hautkontakt, den Tragekomfort und verhindern auch bei empfindlicher Haut Reizungen. Sie können mit verschiedenen Strukturen und Oberflächen auf die Anforderungen der jeweiligen Anwendung abgestimmt werden: 

  • Hygieneprodukte: In Windeln, Damenhygieneprodukten und medizinischen Anwendungen schonen weiche Sandler Vliese gerade bei längerer Anwendung die Haut. Dabei sind sie dennoch stabil und erhöhen, beispielsweise in temporären Stützen, den Anwendungskomfort.
  • Heimtextilien: In Polstermöbeln und anderen Heimtextilien steigern voluminöse, weiche Sandler Vliese den Wohnkomfort. Sie schmiegen sich an die Konturen des Möbelstücks an und erlauben auch lose Verarbeitung, beispielsweise für legere Rückenpolsterung.
  • Bekleidung: Mit weichen Einlagevliesen wird die Outdoorkleidung zur „Wohlfühl-Klamotte“.

Bestimmt werden kann die Weichheit mittels der sogenannten Cup Crush Methode nach WSP 402. Hierbei wird das Vliesmuster gewölbt in eine Prüfvorrichtung eingelegt und mittels eines Druckstempels eingedrückt. Die dazu notwendige Kraft wird bestimmt.